Ein tiefer Glaube von mir ist, dass es heute mehr denn je wichtig ist, sich gerade als Frau, ein stabiles Fundament für das eigene Leben zu schaffen, um damit in allen Bereichen gut und wach wirken zu können.

Durch das ständige Dranbleiben der Stärkung des eigenen Ichs, ist es möglich den heranwachsenden Mini-Menschen ein gutes Vorbild zu sein,um ihnen es als eine Selbstverständlichkeit mit auf ihren Weg zu geben, ein waches und werte-bewusstes Leben für sich und diese Welt zu leben.

Seit letzten Freitag sind wir in Quarantäne. Meine Tochter positiv.

Nun, und jetzt gerade hat das Leben mich noch mal wirklich auf den Prüfstand meines Glaubens gestellt.

Ich dachte mir: „Gut, dass ist nun mein Leben. Hier stecke ich jetzt fest. Was kann ich jetzt machen, um noch ein wenig besser für mich zu sorgen, dass es mir in erster Linie gut geht, um hier nicht am Rad zu drehen.“

Es fiel mir nicht mehr so viel ein als was ich eh schon seit Jahren machen. Früher aufstehen. Meditieren, Dankbarkeitsübung, ein kleine Sporteinheit. Tagsüber mich bewusst rausziehen und immer wieder auf meinen Körper zu hören, was er nun benötigt und all meine anderen kleinen Tools.

Nun kommt mir nochmal mein tägliches an mir selber dranbleiben zu Gute. Mir ein mentales und emotionales Immunsystem aufgebaut zu haben. Andere nenne es auch ein Starkes Ich. Nun ernte ich gerade die Früchte dessen.

Bitte verstehe mich nicht falsch. Es läuft nicht 100% perfekt, dennoch bin ich so mit mir selbst zufrieden, dass ich mich dabei beobachten kann, wie ich Dinge mittlerweile richtig gut anders mache oder mich in bestimmten Situationen von außen beobachten kann und schneller wieder zu mir finde.

Ich kann trotz den Umständen die Freude wählen und gestern habe ich echte Freude in mir gespürt. Einfach so angeklickt. Einfach gewählt.

Gut, vielleicht lag es auch daran, dass ich morgens um 5:30 Uhr auf meinen Balkon für 30 min einfach getanzt habe und ja, auch hier oben, können mich Nachbarn sehen. Sch… egal. Es tat richtig gut!

Also sammle ich gerade für mich und dich die Beweise, dass es das Wichtigste ist, das wir ein Starkes ICH  haben. Unsere Bedürfnisse kennen, unsere Werte leben und uns nicht von den äußeren Umständen bestimmen lassen.

Ich wünsche dir einen wundervollen Tag. Melde dich, falls ich etwas für dich tun kann. Alles Liebe, Nina

Falls jetzt vielleicht glaubst, du solltest etwas für deine Life-Balance und dein Starkes Ich machen, dann ist mein nächstes Tages-Retreat für dich vielleicht sinnvoll.